Professionelle
  • System Engineering
  • System Analysts

Beim System Engineering nutzen unsere kompetenten Berater die gängigsten Methoden und Tools. Sie minimieren damit Risiken und bringen die Produktentwicklung so effektiv wie möglich voran. Dabei können sie durch ihre Erfahrung auch die notwendigen Entwicklungsprozesse analysieren und optimieren.

Dem Erfolg der Systementwicklung stehen hierbei meist grundlegende Aspekte im Weg:
  • Unzureichende Definition und Abgrenzung der Systeme im Entwicklungsprozess
  • Unterschiedliche Auffassung zum Beitrag des Systems im Endprodukt
  • Fehlende Kommunikation zwischen den Stakeholdern
  • Zeitdruck durch Management und Kollegen

Wir haben die Kompetenzen und die Geduld, um hierfür Lösungsvorschläge zu bieten!

System Engineering Beratung von erfahrenen Experten?

Systemgrenzen festlegen

Durch fundiertes Wissen erarbeiten wir gemeinsam mit den Stakeholdern einen ganzheitlichen Ansatz zur Bestimmung und Abgrenzung der Systeme untereinander.

Stakeholder Analyse

Wir identifizieren die Personen und Abteilungen, die alle spezifischen, funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen an das zu entwickelnde System kennen. Diese werden von Projekt-Betroffenen zu Projekt-Beteiligten.

Modellierung/Visualisierung

Im Rahmen der Systementwicklung bilden wir Systembeziehungen in Modellierungssprachen, beispielsweise UML, ab. Hierbei entwerfen wir passende Modelle, um das Systemverständnis der Stakeholder zu verbessern und eine effiziente Code-Erzeugung zu ermöglichen.

Vermittler

Unsere Berater agieren als Bindeglied zwischen den einzelnen Stakeholdern und unterstützen diese bei der Abstimmung untereinander und tragen zur Konfliktlösung zwischen den einzelnen Unternehmensbereichen bei.

Häufig gestellte Fragen / FAQ

System Engineering beantwortet die Fragen, wie komplexe Systeme über ihren gesamten Lebenszyklus entwickelt und koordiniert werden.

Eine System Engineering-Beratung unterstützt den Kunden bei der Systementwicklung. Dazu gehört die Erstellung einer Systemspezifikation und die Visualisierung der Systemgrenzen.

Ein System Engineer-Berater sollte möglichst zu Beginn des Entwicklungsprojekts eingebunden werden. Dies ist nötig, um die Stakeholder früh in den Entwicklungsprozess einzubinden und damit das Systemverständnis aller zu erhöhen.

Zum Einen werden die gängigen Tools zur Anforderungsspezifikation benötigt, wie IBM DOORS der Polarion. Zum Anderen werden oftmals zusätzliche Modellierungsprogramme für die Systemarchitektur verwendet. Dazu zählen unter Anderem Enterprise Architect und Rhapsody.

Unsere System Engineers sorgen nicht nur für ein besseres Verständnis aller Beteiligten des zu entwickelnden Systems. Sie sind zudem in der Lage, durch vielseitige Branchenerfahrung eine diversifizierte Betrachtung der Entwicklungsprozesse vorzunehmen.

Dieser besitzt die Fähigkeit, sich schnell in neue technische Bereiche einzuarbeiten und ein gemeinsames Verständnis vom zu entwickelnden System zu schaffen.

    Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage für Ihr Projekt